Abkühlung naht (?)

Heute morgen nach der Schicht war es fast angenehm. In der Luft lag noch etwas „Frische“, welche der Morgenregen mit sich brachte. Durchatmen und genießen. Der Weg zum Bahnhof war angenehm runterzulaufen.

Heute dreht sie noch mal richtig auf, die Sonne. Erbarmungslos prallt die Hitze auf uns nieder. Bis zu 37 Grad in Köthen, wurde eben im Radiowetter angesagt.Und auch im Rest von Sachsen-Anhalt ist es nicht wesentlich kühler.

Morgen noch mal 28 Grad und in der Folgewoche geht die Temperatur auf ein angenehme(re)s „20 – 25 °C Level“ herunter.

Täglichläufer stört so ein Wetter nicht sonderlich. Menschen wie Lutz und Anja, die bei Wind und Wetter ihren Weg laufen, ziehen ihre Strecke durch.

Ein Kollege von mir verlagerte seine Sportaktivitäten mehr auf das Rad. Bis zu fast 60 km fuhr er am Stück in einer grandiosen Zeit. „Der Fahrtwind kühlt halt ab“ antwortete er mir nüchtern, als ich fragte, wie er das durchziehen kann. Respekt!!!

So hoffe ich, dass ich nächste Woche am längeren Wochenende mal so richtig „aufdrehen“ kann, um in der Natur am frühen Morgen meine Bahnen zu ziehen. Aber  neben Lust und Lanune – die Gesundheit muss mitspielen.

Ich wünsche meiner Leserschaft einen angenehmen Freitag!

 
Teile es:

Autor: Martins Blog

Geboren 1974 in Merseburg und wohnhaft dort. Zwischen 1983 - 1992 lebte ich in Halle - Neustadt. Gelernt habe ich Gärtner Fachrichtung Zierpflanzenbau, mich zum staatlich geprüften Umweltschutztechniker Agrarwirtschaft weiter qualifiziert und noch die Fachhochschulreife Technik absolviert. Jetzt arbeite ich seit nunmehr über 6 Jahren nachts in der Logistikbranche und bin beruflich und privat viel unterwegs.

Kommentar verfassen