Hinter die Kulissen geschaut – Zahlen, Fakten und sonstiges

Betreibt man einen Blog, so möchte man (einige Betreiber mehr oder weniger) wissen woher Besucherinnen und Besucher auch kommen. Man zieht Schlüsse, was Nutzer_innen alles interessieren könnte, wenn man rückblickend eigene Beiträge betrachtet. Das filtern von Informationen ist für die meisten eine recht langweilige Angelegenheit, für mich jedoch von großen Interesse.

Die Top 10

Das im obigen Bild  ist ein Screenshot (Schnappschuss) der „Top 10“

der Besucher_innen nach Länderherkunft bis zum 26.09.2015 seit Bestehen des Blogs. Hier war ich persönlich doch sehr überrascht, das Deutschland erst auf Platz 2 erschien und auf den weiteren Plätzen Länder auftauchten, wo die deutsche Sprache nicht bis sehr selten vertreten ist.

Natürlich kann man als Blogbetreiber beeinflussen, wo Informationen geteilt werden und kann mit vorinstallierten Plugins (Erweiterungen) Beiträge auf verschiendene Plattformen der sozialen Netzwerke teilen.

Teile es

Hier im obigen Bild sind „Share Buttons(„Teilen Schaltflächen“) für die Plattformen „Facebook, Twitter, und Google + zu erkennen.

Je nach Inhalt eines Beitrages kann man diesen auch (mehr oder weniger) sinnvoll „verschlagworten“.

Schlagworte

und auch kategorisieren.

Soweit – sogut. Für mich ist es (nicht nur) eine interssante Spielerei. Doch dies ist ein rein privater Blog, der keine Dienstleistungen und/oder Produkte vertreibt.

Gewerbliche Blogs, die bestimmte Produkte / Dienstleistungen vertreiben, bw Unternehmen die ihre Firmenblogs betreiben setzen solche Recherchen gezielter ein als ich und andere privaten Blogbetreiber_innen  das tun und und das ist soweit auch in Ordnung. Doch wo sind die Grenzen überschritten? Darüber werde ich demnächst oder auch später mehr schreiben…

 
Teile es:

Autor: Martins Blog

Geboren 1974 in Merseburg und wohnhaft dort. Zwischen 1983 - 1992 lebte ich in Halle - Neustadt. Gelernt habe ich Gärtner Fachrichtung Zierpflanzenbau, mich zum staatlich geprüften Umweltschutztechniker Agrarwirtschaft weiter qualifiziert und noch die Fachhochschulreife Technik absolviert. Jetzt arbeite ich seit nunmehr über 6 Jahren nachts in der Logistikbranche und bin beruflich und privat viel unterwegs.

Ein Gedanke zu „Hinter die Kulissen geschaut – Zahlen, Fakten und sonstiges“

Kommentar verfassen